Aramark Cup 2019

Chefs’ cup | Service Cup

Cup


Köchinnen und Köche, aufgepasst: Kreativität und Leidenschaft gefragt!









Weitere Informationen zum Service Cup erhalten Sie unter http://servicecup.aramark.de

Alle gelernten Köchinnen und Köche, die ihr Können unter Beweis stellen möchten, sind eingeladen, am Chefs’ Cup teilzunehmen.

VORAUSSETZUNGEN

Mitmachen kann jeder Aramark Beschäftigte, der das Berufsbild Koch erlernt hat. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter, die das Finale bereits gewonnen haben.



Tomaten

Bewerben Sie sich bis zum 30. August 2019

Viel Erfolg!

1. PREIS

                  5.000 € **

1 Magnumflasche Champagner

2. PREIS

                   3.000 € **

1 Magnumflasche Champagner

3. PREIS

                 1.000 € **

1 Magnumflasche Champagner

** Die Preisgelder sind in brutto angegeben.

Phase 1Bewerbungsfrist Chefs’ Cup

bis 30. August
2019

bis 30.08.2019

Briefumschlag

bis 30.08.2019

So können Sie sich bewerben:
Entwickeln Sie ein dreigängiges Menü für 4 Personen auf Basis eines vorgegebenen Warenkorbs.

Download Bewerbungsunterlagen

  • Tragen Sie Ihre persönlichen Daten in das Bewerbungsformular ein.
  • Kalkulieren Sie Ihr Menü für 4 Personen und beschreiben Sie die einzelnen Zubereitungsschritte.
  • Kochen Sie Ihre Kreation und dokumentieren Sie das Ergebnis mit einem Foto.
  • Senden Sie das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular und das Foto bis zum 30.08. an: chefscup–at–aramark.de.
Zwiebeln

Phase 2 Vorauswahl

  • Aus allen eingereichten Unterlagen werden die max. 5 besten Bewerber pro Region ermittelt.
  • Die Vorauswahl findet zentral unter Einbindung von Vertretern der Regionalleitung, Produktentwicklung und Personalentwicklung statt.
spinat

Phase 3 Halbfinale

  • Die 5 (maximal) besten Kandidaten pro Region werden zum Halbfinale eingeladen.
  • Die Teilnehmer müssen im Halbfinale ein 2-Gang-Menü aus einem zufälligen Warenkorb für 4 Personen zubereiten.
  • Eine Jury bestehend aus Vertretern der Regionalleitung und Zentrale bewertet das Ergebnis.
  • Alle 6 Regionssieger ziehen ins Finale ein.

Phase 4 Das Finale

  • Die Finalisten entwickeln ein dreigängiges Menü für 4 Personen aus einem vorgegebenen Warenkorb.
  • Der Warenkorb wird 3 Wochen vor dem Finale an die Finalisten kommuniziert.
  • Das Menü inkl. Rezeptur und Kalkulation muss 2 Wochen vor dem Finale schriftlich eingereicht werden.
  • Bei der Zubereitung können Sie von einem (bei Aramark beschäftigten) Assistenten unterstützt werden.
  • Die Jury (Technische und Tasting), bestehend aus namhaften und prominenten Köchen und Fachleuten, werden die Sieger  des Chefs’ Cup während der Abendveranstaltung küren.
gemuese
fisch
fleisch
nachtisch

Der Ablauf im Halbfinale

  • Jeder Wettbewerbsteilnehmer hat für die Zubereitung des Menüs 2:00 Stunden Zeit.
  • Die Vorstellung der Menüs erfolgt in derselben Reihenfolge und in 20-minütigen Abständen. Innerhalb von 15 Minuten müssen alle drei Gänge geschickt werden!
  • Alle 20 Minuten ist Einlass für einen Teilnehmer in die Küche; die Reihenfolge wird ausgelost.
  • Jeder Teilnehmer hat 4 vollständige Menüs herzustellen (3 Menüs zur Verkostung durch die Jurymitglieder, ein Menü dient als Rückstellprobe).
schneebesen

… im Finale

  • Der Ablauf im Finale findet fast analog zum Halbfinale statt.
  • Jeder Wettbewerbsteilnehmer hat für die Zubereitung des Menüs 4:45 Stunden Zeit.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Zubereitung der Speisen von einem Assistenten (bei Aramark beschäftigt, kein gelernter Koch) unterstützt werden können.

Die Bewertungskriterien

Die Tasting Jury vergibt 60 % der Gesamtpunkte und bewertet unter anderem die

  • Präsentation und Innovation
  • Geschmack und Struktur der Speisen.

Die Technische Jury vergibt 40% der Gesamtpunkte und bewertet die Arbeitsweise der Teilnehmer in der Küche. Sie achtet insbesondere auf Sauberkeit, Hygiene und Zeitmanagement.

Downloads

detaillierte Wettbewerbsbeschreibung

Bewerbungsunterlagen

Alle Dokumente sind geprüft, enthalten keine Viren.